Otoakustische Emissionen (OAE)

Otoakustische Emissionen (OAE)

Diese Untersuchung der Hörfähigkeit ist insbesondere für Säuglinge eine aussagekräftige und einfache Untersuchung. Bei Neugeborenen, deren Hörscreening in der Entbindungsklinik nicht durchführbar war, kann diese bei uns im Rahmen der U3 nachgeholt werden. Auch bei anderen Fragestellungen bietet sich diese Untersuchung an, leider wird sie jedoch außerhalb des Hörscreenings für Neugeborene nicht von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet und ist somit eine IGeL-Leistung.

>> Zurück zu unseren Leistungen